Theater Löwental

Gemeinschaft Siedlung Löwental e.V.

 

 Schokoküsse und Leipziger Allerlei

 

Ein Stück von Rüdiger Kramer

 

plakat 2017 20170727 1763747749Luise Brinkmann ist Chefin einer großen Möbelschreinerei mit Familientradition, die sie seit dem Tod Ihres Mannes führt.

Die notwendigen, betrieblichen Anpassungen und neuen Wege, die ihr Schwiegersohn und Schreinermeister Harald anstrebt, boykottiert sie mit allen Mitteln. Sie treibt es mit Ihrer Sturheit so weit, dass Harald droht, die Firma zu verlassen.

Luises größtes Hobby jedoch ist der Fußball. Als eingefleischte VfB-Stuttgart-Anhängerin gönnt sie sich eine Dauerkarte für das Stadion.

Konrad Specht, der Freund von Luises verstorbenen Mann, macht ihr Avancen.

Weil aber dessen verstorbenen Frau Luises beste Freundin war, lehnt sie das kategorisch ab.

Luises Tochter Thea hat einen schweren Stand im gemeinsamen Haushalt.

Sie steht immer zwischen Mutter und Ehemann, der Ihr seinerseits ständig vorhält, dass es so nicht weitergehen kann.

Alle Hoffnung auf Besserung des Familienfriedens Ruhen daher auf Enkelin Jenny,

die gerade mit Ihrem Studium fertig ist und in den Schoß der Familie zurückkehrt.

Doch sie hat ihren neuen Freund Max im Schlepptau und das schafft heikle Situationen.

 

             Es spielten:

 

      Luise Brinkmann:  Chefin der Schreinerei, verwitwet, Fan vom VfB Stuttgart                                                Rosi Uhl

      Harald Holzer:       Schreinermeister und Schwiegersohn                                                                             Peter Weber

      Thea Holzer:          Tochter von Luise, Hilfskraft in der Schreinerei, schmeißt den Haushalt                         Bettina Kirchner

      Jenny Holzer:         Enkelin und Studienabsolventin                                                                                      Linda Lippert

      Max Weis:              Freund von Jenny                                                                                                            Andreas Kirchner

      Konrad Specht:      Freund von Luises verstorbenem Mann, verwitwet, ehemaliger CDU-Bürgermeister        Hubert Eberle

 

      Regie:                                                Bettina Kirchner

      Souffleuse:                                        Sonja Boch

      Bühnenbau/Technik:                         Volker Kirchner

      Maske:                                               Bettina Kirchner